Kenzo Parfum – orientalische Extravaganz

Paris war als Modemetropole schon immer die Stadt der Träume des japanischen Modedesigners Kenzo Takada aus Tokio. Bereits im Jahre 1965 zog es ihn dorthin, nachdem er zuvor am renommierten Fashion College in Tokio eine Ausbildung zum Modedesigner absolviert hatte. In Paris ging seine Karriere steil bergauf, doch schon nach kurzer Zeit beschränkte sich sein Schaffen nicht mehr nur auf Mode, sondern auf die Kreation faszinierender Düfte, das war die Geburtsstunde von Kenzo Parfum.

Die Marke Kenzo Parfum stand von Anfang an für eine ganze Reihe von exotischen Damen- und Herrendüften. Kenzos Intention war es, die Anwender der Düfte in asiatische Welten voller Geheimnis und Opulenz zu entführen. Das Kenzo Parfüm für Damen war im Jahre 1988 das Erste einer sich daran anschließenden Reihe sehr erfolgreicher Düfte. Ds Kenzo Parfum Flower by Kenzo entfaltet als Eau de Toilette einen wunderbaren floralen Duft, lediglich etwas weniger intensiv. Dieses Meisterwerk von schlichter Schönheit besticht durch die Kraft der Mohnblume und verleiht der aktiven Städterin Sinnlichkeit und Reinheit.

Die Palette von Kenzo Parfum: von blumig über exotisch bis zu sinnlich-würzig

Der erste Männerduft aus dem Hause Kenzo Parfum, Kenzo Homme, kam im Jahre 1991 auf den Markt. Damals schon erweckte der tiefblaue Flakon Assoziationen an die Welt von Meer und Seefahrt, als Inhalt ein sportlicher, frischer und maskuliner Duft aus der holzigen Duftfamilie. Das Unternehmen bietet auch für Herren eine erstaunliche Vielzahl an angesagten Düften für jede Gelegenheit. Die Eau de Toilettes dieser bei Damen und Herren gleichermaßen beliebten Marke werden in der Regel ausgeliefert mit einem praktischen Pumpzerstäuber.